Sicherheit

«Der “beste Schutz”: Sicherheit als Teil der Organisationsstrategie verstehen.»

ICT-Sicherheit, digitale und nichtdigitale Sicherheit, Privatshäre oder Datenschutz-Aspekte können primär technisch angegangen werden. Erfolg versprechend wäre jedoch eine Gesamtsicht: welche Massnahmen und Produkte verbessern die Sicherheit möglichst effektiv und längerfristig? Teure Investitionen sind nicht unbedingt gleichbedeutend mit sicher, wirksam und effizient.

Würgler Consulting GmbH und Netzwerkpartner haben dank langjähriger Erfahrung gute Kenntnisse sowohl bei technischer als auch organisatorischer Betrachtung (~ Sicherheitsökonomik).

Privatshäre und Datenschutz

Voraussichtlich 2022 tritt in der Schweiz das revidierte Datenschutzgesetz (DSG) in Kraft. Viele Organisationen/Firmen mussten sich bereits mit der EU-DSGVO beschäftigen. Oft - vielleicht nicht immer - sollte fachlich kompetente juristische Unterstützung beigezogen werden.

Längerfristig kann sich aber eine umfassendere Herangehensweise lohnen, ähnlich wie bei der ICT-Sicherheit.

Schlüsselfragen können sein:

  • Wollen wir höchstens konform sein, die Regeln (unbewusst) ausreizen? Oder wollen wir strategische Ziele verfolgen?
  • Wem oder was dient unsere Haltung zum Datenschutz? Steht die Kundschaft als wichtige Partnerin im Vordergrund?
  • Was machen wir tatsächlich mit den gesammelten Daten?

Mit diesen Fragen kann sogar ein Zusammenhang mit innovativer Geschäftspraxis hergestellt werden: ausserhalb des Gewohnten zu denken kann vor “falschem” Fokus bewahren. “Das machen alle so” kann auch eine schleichend zunehmende Ressourcenbindung bei abnehmender oder fehlender Effektivität bedeuten. Innovative Geschäftspraxis ist ausgerechnet auch bei Sicherheit, Privatshäre, Datenschutz möglich.

Weitere Informationen

 

» Dienstleistungen: Übersicht